Montag, 23. Januar 2012

How Will You Start the New Year?

Das fragt LOUISE L. HAY auf ihrem Blog.

  • What shall I now release from my life?
  • What or who no longer works for me?
  • What am I holding on to that holds me back?
  • What thoughts or beliefs belong to the old me?
  • How am I being unloving to myself?
  • What do I believe that really works for me?
  • Am I ready to let go?
  • What is going on in my life that is terrific and wonderful?
  • Where am I being very loving to myself?
  • Where am I most content?
  • What do I want to bring to my life?
  • How do I want the next year to be?
  • Who do I want to bring into my world?
  • How do I want to look?
  • What image do I want to project?
  • How healthy do I want to be?
  • How prosperous do I want to feel?
  • What kind of world do I want to live in?
  • Where do I want my spirituality to go?
  • How much love am I willing to experience?
Take time to acknowledge all of your positive growth and change in the last year.
Then affirm:
  • I am not limited by statistics, medical opinions, time or authorities.
  • I am one with the infinite wisdom and capabilities of the Universe itself.
  • All good is available to me, right here and right now.
  • All I have to do is to use the power of my thoughts to create that which I desire.
And so it is! I wish you a fabulous 2012!
.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.

Und so kommt es aus dem GoogleÜbersetzer:
 
    
Was soll ich jetzt aus meinem Leben zu veröffentlichen?
     Was oder wer arbeitet nicht mehr für mich?
     Was halte ich fest, was hält mich zurück?
     Welche Gedanken oder Überzeugungen gehören nicht mehr zu mir?
     Wie bin ich zu mir selbst lieblos?
     Was glaube ich, das wirklich funktioniert für mich?
     Bin ich bereit, loszulassen?
     Was ist los in meinem Leben, dass großartig und wundervoll ist?
     Wo bin ich sehr liebevoll zu mir selbst?
     Womit bin ich am meisten zufrieden?
     Was will ich mit meinem Leben erreichen?
     Wie soll das nächsten Jahr sein?
     Was will ich in meine Welt bringen?
     Wie will ich aussehen?
     Welches neue Projekt möchte ich angehen?
     Wie gesund will ich sein?
     Wie wohlhabend will ich mich fühlen?
     In was für einer Welt will ich leben?
     Wohin will ich mich spirituell entwickeln?
     Wie viel Liebe bin ich bereit zu erleben?

Nehmen Sie sich Zeit, um alle Ihre positive Wachstum und Veränderung im letzten Jahr zu bestätigen.

Dann bestätigen:

     Ich bin nicht von Statistiken, Gutachten, Zeit oder Behörden abhängig.
     Ich bin eins mit der unendlichen Weisheit und Fähigkeiten des Universums.
     Alle guten steht zu mir, genau hier und jetzt.
     Alles, was ich tun muss, ist die Kraft meiner Gedanken zu nutzen um zu bekommen, was ich begehre.

Und so ist es! Ich wünsche Ihnen ein fabelhaftes 2012!

Keine Kommentare: