Dienstag, 11. Januar 2011

Was bedeutet es...

...wenn einer wie er - eine Symbolfigur der 68er-Bewegung - für RTL in den Dschungel geht?
Foto: Thomas Böhm
Und übrigens, er hat auch einen Blog

Nachtrag:


Und wieder einmal ist es so wie damals, bei der Show Tutti Frutti, die Hugo Egon Balder 3 Jahre lang moderierte: Angeblich sieht sie sich mal wiede keiner an! Doch, wenn das der Fall wäre, würde dieses Format nicht in der 5. Staffel ausgestrahlt werden.
Ehrlich nicht! 
Der ein oder andere wird es sich anschauen und es sind sicher nicht nur Bildungferne Schichten....

Nachtrag, die zweite:

Jetzt sind auch die Namen der, die teilnehmen und mindestens 50.000 Euro Gage und Spesen bekommen, veröffentlicht worden. Ob diese 11 tatsächlich "Prominente" sind, kann ich nicht beurteilen, einige sind alt, das steht mal fest: Eva Jacob 67, Matthieu Carrière 60, Rainer Langhans 70.
Nicht, dass ich der Meinung wäre, dass sie in diesem Alter nicht noch mal was ausprobieren dürfen, ganz im Gegenteil. Was mich jedoch erschrocken hat ist, dass sie es wg. des Geldes tun.
Nicht, dass ich plötzlich der Meinung wäre, dass Menschen nicht käuflich sind, nein, das meine ich nicht, sondern, mich erstaunt, dass diese "Stars" finanzielle Sorgen haben und darum nicht NEIN zu so einem unanständigen Angebot sagen können.

Ich finde das dieser Fakt alle anderen Fragen wie:
Warum macht ein Mensch sowas?
Welche Strategie verfolgt er damit?
Bringt seine Teilnahme wirklich langfristig Erfolg?
obsolet macht!
Denn, es ist wohl allemal besser so ein dubioses Angebot anzunehmen, anstatt wg. Geldsorgen depressiv zu werden und sich auf einem Dachboden zu erhängen, oder?
Also, wer will sie ernsthaft kritisieren?
OK, sind wir dann vielleicht neidisch auf sie, weil diese "Stars", da sie noch eine gewisse RestPromines besitzen, so ein Angebot bekommen und wir nicht? Bist Du sicher, wie Du in so einer Situation entscheiden würdest? Ich weiß nicht wie weit ich gehen würde um finanzielle Probleme zu lösen, ehrlich nicht. "Irina Palm" ist ein toller Film zu diesem Thema.
Doch, mache ich mich zum Medien Deppen wie diese 11?
OK, ich werde nie so eine Anfrage bekommen und darum auch nie so eine Entscheidung treffen müssen, ebenso wenig wie das schielende Opossum Heidi, das sich nicht dagegen entscheiden kann ein Medienstar zu werden.


Was ich meine ist, es ist unsere Lust dabei zuzusehen, wie sich, in finanziellen Nöten befindliche B Prominenz, öffentlich zum Deppen macht, die solche FernsehFormate erst möglich macht!
Und ich gebe zu, ich werde, so lange es meine Zeit möglich macht, sicher ab und zu mal hinzappen......

Kommentare:

Immertreu hat gesagt…

Tja,ich frage mich auch warum Nina Hagen(!) Werbung für Fernsehen macht,ehrlich! Ich schätze,es hat was mit Kohle zu tun,Mammon,das Goldene Kalb,Jeder ist käuflich etc.
Einen schönen Tag!
Ela

Anonym hat gesagt…

Hallo Beate,

es liest doch - offiziell - auch keiner die Bildzeitung!

Schade finde ich persönlich, daß Matthieu Carriére sich in diesen Untergrund begibt!

Aber immer noch besser - wie eben der Drombusch-Star (jetzt habe ich sogar schon dessen Namen schon vergessen) - sich aufzuhängen!

Ruhm ist vergänglich und davon wird man nicht satt!

Ich persönlich finde es unter jeder Würde, dieses Format!

Aber ich muß es mir ja auch nicht ansehen! Ein gutes Buch finde ich persönlich allemal besser!

LG Luitgard

Anonym hat gesagt…

Noch etwas, das Ooossum heißt "Heidi Glubsch" - finde ich Klasse (in Anlehnung an Heidi Klum). Die folge über den Zoo habe ich mir gegönnt!
Obwohl ich Zoo's und das Gefangenhalten der Tiere eigentlich nicht mag!

LG Luitgard