Mittwoch, 20. Oktober 2010

Was soll ich sagen.....

...ich bin unzufrieden!!!
Ob das am Vollmond liegt der sich hier langsam  ankündigt?

Meine Saboteure, über die ich ja schon lange nix mehr geschrieben haben, sind nicht weg, sie sind nur klüger geworden und geben sich nicht so schnell zu erkennen.

So ist mir klar geworden, dass ich mich nicht wirklich traue zu sagen: "Es geht mir gut!", denn, als ich das vor einem Jahr so fühlte, gab es ein Unglück: Jeannie ist überfahren worden. Ich weiß, so zu denken ist nicht gut, doch ich fühle es so.
Es geht uns dreien gut!
Heute war ich zum ersten mal ohne Geshaschuh mit den Mädels spazieren, denn bei Regen muss ich einen geschlossenen Schuh anziehen und hier in Düsseldorf hat es sogar gehagelt, doch die Sonne war auch da.
Der Fuss tut nur ein wenig weh, nicht beim Laufen sondern nachher - was ja ein gutes Zeichen ist, oder?
Doch mein rechter Arm tut weh, weil ich zu viel am Computer sitze und arbeite und trotzdem sage ich: "Es geht mir gut!"
Es ist wie es ist und nun gehe ich ins Bett! Gute Nacht.

Keine Kommentare: