Freitag, 27. August 2010

Ich habe schon wieder Stunden mit bzw. an meiner neuen Homepage verbracht, Schlagworte hinzugefügt, usw. Doch nun lasse ich erst mal die Finger davon. Meine Wohnung ist auch -Haushaltstechnisch- eine riesen Baustelle und ich müsste dringend zum Friseur - denn, seit dem ich diese Erkältung bekam, war das eigentlich schon nötig, aber nicht möglich. Nun wäre es wieder möglich, denn es geht mir recht gut und mein Kopf platzt nicht mehr, wenn ich ihn bewegen, auch die Stirnhöhle scheint sich zu leeren, also alles im grünen Bereich - endlich, doch nun ist noch so viel anderes zu tun und ich muss mich erst mal orientieren, also, was mache ich zuerst, was ist das dringendste wie z.B. die Waschmaschine zu leeren und wieder zu füllen, Staub zu saugen, Blumen gießen, Wäsche, Bett frisch beziehen, usw. Ach ja, Lunchtime ist auch - gerade dreht sich wieder mein Kopf, bzw. es dreht sich in meinem Kopf.

Das musst du dir unbedingt ansehen: Cute Potato hat Augustus getroffen und zusammen unternehmen die beiden tolle Sachen - ehrlich, das ist sehenswert und macht neidisch auf eine Weltreise, wie sie sie gerade macht!

Dann habe ich auf Edith's Blog den Hinweis auf einen Anbieter gefunden, der unseren Blog in ein Buch umwandelt. Schon lange möchte ich das machen, doch da ich schon seit 4 Jahren blogge ist der Umfang meines Blogs immer zu groß und die jeweilige Software ging bisher immer in die Knie.

Bei der von Edith genannten Software gibt es nun die Möglichkeit einen bestimmten Zeitraum ein zugeben und das wollte ich nun doch mal ausprobieren.
Gesagt getan!
Was heraus kam war, dass ich höchstens 6 Monate in einem Rutsch schaffe und das sind dann auch schon über 400 Seiten und ein gedrucktes Buch würde an die 100 Dollar kosten - also ein Ding der Unmöglichkeit. Ich blogge seit 4 Jahren, das wären mindestens 8 Bücher, den Rest könnt ihr euch ausrechnen.
Doch so eine Dokumentation zu haben fände ich sehr schön, vor allem da sich mein Leben ja schon verändert hat, seit dem ich blogge.
Der Anbieter hat auch die Möglichkeit sich das Buch als pdf Datei zusenden zu lassen, das kostet dann gerade mal rd. 8 Dollar, also bezahlbar.
Also her damit.
Mein Drucker druckt gerade den Blog von April 2006 bis September 2006 aus und zwar 2 Seiten auf einem Blatt - ich wage nicht auszurechnen was mich das an Tinte kostet.
Der zweite Zeitraum, von Oktober 2006 bis Mai 2007, wird gerade auf meinen Rechner geladen den muss ich ja nicht gleich ausdrucken, ihn zu haben ist auch schon mal was, oder?
Beim durchblättern habe ich festgestellt, dass da auch viele Fotos sind, von denen ich die Original Dateien nicht mehr habe, denn ich hatte doch in 2007 einen Festplattencrash: eine meiner externen Platten ist während des laufenden Betriebs vom Tisch gefallen.




Kommentare:

Anonym hat gesagt…

wie drckst du das denn aus? du weisst, wo ich arbeite und dass da auch farbdrucker stehen? muss jetzt nach hause sonst wuerde ich anrufen.

sagt
die anonyme von der beamtenfront

Rostrose hat gesagt…

Hej, du Liebe! Die Sache mit dem Blog-zu-Buch-machen klingt interessant - aber wirklich alles andere als billig! Ich hoffe, deine Ausdrucke kommen da nicht gar so teuer!
Ich wünsch dir, dass du bald wieder ganz gesund bist! Alles Liebe & Hundebussis, trau.mau

Anonym hat gesagt…

sind die pilze unwiederbringlich verloren?

ich bin untroestlich!!