Dienstag, 13. Juli 2010

Hunde Stöckchen Paradies...

...ja, genau das sind die Rheinwiesen im Moment und sicher noch für eine lange Zeit, denn da wurden 6 (sechs) Pappeln entwurzelt, von dem kurzen Tornade gestern Nachmittag.
Ich hatte schon davon gesprochen und da ich gestern keine Kamera dabei hatte, bin ich heute morgen, anstatt in den Pieselpark, zum Rhein gefahren, die Mädels fanden das aufregend.
Hier die Fotos:
Der Eindruck ist wirklich bombastisch, wenn du dort stehst, das können Fotos einfach nicht zeigen, die Pappeln sind einfach mit dem Wurzelballen aus der Erde gerissen worden....



Und was mache ich als Fotografin mit Fotos von diesem Ereignis? Sowas:
Hier habe ich ein paar ältere Fotos zusammen gestellt - so wird es wohl erst wieder in 100 in ein paar Jahren dort aussehen, oder wie schnelll wachsen Pappeln? Aber ich werde es sicher nicht mehr erleben.


Ich vermute, bei den entwurzelten Bäumen handelt es sich um diese Bäume, die ich hier, u.a.,im März beim Hochwasser fotografiert habe

Keine Kommentare: