Freitag, 29. Januar 2010

New york I love You


Ein gutes Dutzend Regisseure, noch mehr bekannte Gesichter, eine Stadt und die Liebe. 


Die insgesamt elf Episoden drehen sich allesamt um zwischenmenschliche Beziehungen. New York an sich dient für die universellen Geschichten dabei mehr als Schauplatz und weniger als eigenständiger Protagonist – nur in wenigen Beiträgen wird die Stadt explizit thematisiert. Dafür werden beinahe alle berühmten Schauplätze der Metropole in Szene gesetzt: darunter der Central Park, die Upper East & West Side oder Greenwich Village. Soho und Chinatown sogar gleich zwei Mal. Es gibt aber auch Szenen, die in Hotels, Restaurants oder der verlotterten Wohnung eines Filmmusik-Komponisten spielen.
Ein Film um sich zurückzulehnen und von der Stadt und der Liebe zu träumen...

In diesem Sinne wünsche ich ein wunderschönes Wochenende

Keine Kommentare: