Samstag, 5. Dezember 2009

I'm thinking green


Als ich vor 9 Jahren Patchwork für mich entdeckte, fand ich die Idee von Weiterverwertung besonders anziehend. Heute Morgen musste ich einen neuen Bezug für das HundeAutoKissen nähen und habe in einem Karton nachgesehen, in dem sich Blocks befinden, die ich vor langer langer Zeit genäht habe - ich kann mich ja so gut wie von nichts trennen.
Ich fand 8 LogCabin Blocks, genäht aus gebrauchten Stoffen, und ich fand ein Stück Cord, das ehemals eine Hose gewesen sein muss, und zur Ergänzung noch blauen Stoff, dessen Vergangenheit ich nicht zu bennenen weiß - daraus habe ich einen KissenBezug genäht.

Dann fand ich diesen Urwald-Wildcat-Muster-Stoff, den ich geschenkt bekommen haben muss. Da ich noch jede Menge Füllmaterial habe - ich habe vor einiger Zeit eine Menge davon eingekauft da ich so einen günstigen Preis bekam, ohne mir vorzustellen, welches Volumen diese Menge haben könnte. Tja, so bin ich. Aus diesem Stück Stoff habe ich nun ein weiteres Hundekissen genäht - ich entschuldige mich für das nicht so gute Foto.

Noch ein Info zu Jeannie: da sie grade "heiß" ist, werde ich die OP zum Schrauben oder Nägel entfernen auf das kommende Jahr verschieben, denn alles zusammen wäre für ihr Immunsytem sicher zu viel.

Keine Kommentare: