Donnerstag, 10. Dezember 2009

Herta Müller....

.... wird heute in Stockholm mit dem Literaturnobelpreis geehrt.
Herta Müller (56) emigrierte 1987 als Angehörige der deutschen Minderheit in Rumänien. Sie erhält die Auszeichnung für ihre literarische Aufarbeitung von Erfahrungen in der kommunistischen Diktatur.
Vor ihr haben zuletzt Günter Grass 1999 und die Wienerin Elfriede Jelinek 2004 den Preis für deutschsprachige Werke bekommen.
Müller nimmt ihre Auszeichnung zusammen mit insgesamt elf Preisträgern für Medizin, Physik und Chemie sowie Wirtschaftswissenschaft aus der Hand von Schwedens König Carl XVI. Gustaf in Empfang.


Keine Kommentare: