Donnerstag, 12. November 2009

Wenn nicht bald was passiert...

..hat die Depression gewonnen, ist mein Eindruck.
Ich kämpfe schon lange und werde sicher nicht, wie dieser unglückliche Torwart, meinem Leben ein Ende setzen. Doch nicht ich habe mein Leben in der Hand, sondern mein Leben mich, ist mein Eindruck. Ich habe große Probleme mich zu konzentrieren, verliere recht schnell den Faden, bin Antriebsschwach und wenn es dunkel wird, möchte ich mich am Liebsten verkriechen.
Bitte jetzt keine Ratschläge von wg. alles ist wunderschön, dir geht es gut, reiße dich zusammen, usw. So funktioniert das leider nicht. Ich reiße mich seit Wochen zusammen und versuche mein Leben in meine Hand zu bekommen, doch es lässt es nicht zu - irgendwas verhindert das. Sicher, ich funktioniere und fühle mich über weite Strecken gut, und denke Positiv. Doch da ist eine Kraft, eine Saboteur, der zieht mich runter und der ist ganz schön stark. Ich will nicht bedauert werden, oder so was, sondern wollte es einfach mal sagen, dass dies auch ein Teil meines Alltages ist. Das ist keine miese Stimmung oder ein Stimmungtief, nein, es ist eine reale Aufgabe, jeden Tag erneut. Wenn die Sonne mal scheint, spüre ich sofort, dass ich mich besser fühle, ehrlich. Lange andauernde Depressionen verändern die Chemie im Gehirn und machen anfälliger für diese Jahreszeit, das weiß ich, doch so doll wie in diesem Jahr, habe ich nur noch nie diese Mächte gespürt, die dann an mir ziehen.
Ich versprühe mein Organic Home Perfume von Florame und hoffe, das hilft ein wenig. Mache mein Tageslicht im Studio an und denke, das wird meine Stimmung vielleicht etwas aufhellen und ich arbeite, das wird helfen.

Kommentare:

ritarenata hat gesagt…

der ausdruck saboteur find ich sehr treffend, und der täglich erneuernde aufgabe. .....
ich möchte dir nur vom herzen alles gute wünschen, dass du "diese mächte" die tür zuknallen kannst. viel kraft! und auch immer wieder schöne sonnig-beleuchtete stunden, damit dein innerstes mal sich auch erholen kann von den täglichen "kampf".
gruss: ri

Anonym hat gesagt…

oh ich verstehe dich gut ich kaempfe auch grad und kaempfe und bin so unendlich schlapp aber licht hilft, da hast du recht, und meine hunde auch!!

mo hat gesagt…

Bei mir wird es heute auch einen Depri-Beitrag geben.
Licht? ja, hilft - klar - aber nur ein wenig.
Wir müssen das Licht IM Kopf wieder anbekommen.
Anders geht es nicht.
Aber das kostet eine ungeheure Kraft...