Freitag, 27. November 2009

Ich habe eine Präsentation fertig gestellt. Sie zeigt meine Arbeiten zum Thema Portrait und wird von mir bei Vorgesprächen mit potentiellen NeuKunden gezeigt. Es sind Fotos dabei, die ich nur in diesem Rahmen und nicht im Web zeigen kann und es handelt sich somit um eine detaillierte Präsentation meines Leistungspektrums - ich bin sehr froh sie zu haben, sie umfasst über 100 Fotografien.

Dieses Regenbogen Foto ist nicht von mir sondern von Samate, sie hat es heute Nachmittag geschossen und mir gemailt, weil sie in der Nähe des Rheins arbeitet und dort dieser wunderbare Regenbogen zu sehen war - ist er nicht schön!!!!

Heute Morgen bin ich zuerst mit den Hundinen eine Runde gegangen, dann habe ich Negrita zu Claudia in den Hort gebracht - Jeannie fand das garnicht toll, doch, wir hatten einen Termin zum Schwimmen und ich hatte danach einen Termin zum Shiatzu. Der SchwimmTermin war der letzte in diesem Jahr. Als nächstes wird Jeannie erneut operiert - sie bekommt die Nägel raus - und im neuen Jahr gehe ich dann mit ihr schwimmen, ist preiswerter und nachdem ich nun 10 x zugesehen habe, traue ich es mir selber zu.
Apropos "preiswerter", Negrita hat mir den Kampf erklärt, denn sie will genau dieses Futter haben.
Das hat sie auch bekommen bis ich feststellt wie teuer das ist und das es ein hochwertigeres Futter gibt, das nur die Hälfte kostet.
Nun bin ich ja kein Unmensch und will ihr die Umstellung erleichtern und habe dieses Futter gekauft, das hat ihr in der Vergangenheit ebenfalls geschmeckt und das ist nicht so teuer wie das Pferdefleisch. Doch Negrita hält kurz ihre Nase in den Napf und frisst nicht. Nun gut, mal sehen wer den längeren Atem hat, ich bin nicht bereit nachzugeben, wie lange können Hunde hungern?
Ich ziehe mir hier in meiner Wohnung lieber eine Jacke über anstatt die Heizung hoch zu drehen, da kann Negrita sich auch an ein hochwertiges, jedoch preiswertes Futter gewöhnen. Jeannie frisst eh' fast alles, die Süße.
Dann habe ich heute einen Tipp umgesetzt und zwar habe ich Hühnerbrüste erst gekocht und dann klein geschnitten und noch einmal im Backofen lange gebacken und nun habe ich eine Tüte Leckerchen für meine Hundinen, die garantiert ohne schädliche Zusätze sind - ich bin doch nett, oder?
Von der Brühe habe ich mir eine leckere Gemüsesuppe gemacht, mit Sternchennudeln.

Wisst ihr wie feuchte Wäsche riecht, die schon seit einigen Tagen vergessen im Trockner liegt?
Ich weiß es und das ist ärgerlich und ich hoffe, durch eine erneute Wäsche verliert sie diesen Geruch.
So, das war mein Tag, ok, ich habe nicht alles erzählt, nicht, dass ich einkaufen und auf der Bank war, dass ich mein eMails gelesen und telefoniert und schon wieder das Gefühl habe, nicht fertig zu sein und was vergessen zu haben - doch was ist es nur?

Kommentare:

Bogi Bell hat gesagt…

Der Regenbogen ist toll!!!

Deine kleine schwarze Dame weiß eben genau was sie will :)
Wie wäre es denn, wenn du selbst für sie kochst?

Deine Präsentation sieht toll und professionell aus. Mich als Kundin würde das überzeugen!

Ich habe auch oft das Gefühl, nicht fertig zu werden oder etwas vergessen zu haben.

sarah hat gesagt…

ich sah das licht und hab mich auch gleich auf die suche nach dem regenbogen gemacht....hab ihn gefunden, nur leider war er nicht so ausgeprägt, wie der auf dem foto - dennoch immer wieder ein kleines wunder!

Anonym hat gesagt…

Es gibt nen Händler der Pferdefleisch zu recht passablen Preisen verkauft,oder Du guckst im Jumbozoomarkt,da gibt es abgebacktes,nicht teuer,mit und ohne Knochen.Ich würd ohne Knochen nehmen,hab ich damals als Angel noch lebte gekauft da sie allergisch war.Mit Kartollell und Nudeln oder so gekocht!!VERSUCHS mal,Gruß Lukas
Negrita mag dat Andere ja nicht,warum soll sie es essen,es gibt genug anderes.