Dienstag, 6. Oktober 2009

Jeannie fehlt uns! Ihr Art, ihre Fröhlichkeit und dieses unbekümmert in die Welt blicken habe ich doch sehr genossen ohne es zu wissen. Ich scheine mich gerade zu entspannen, denn ich bin ziemlich müde und warte im Moment auf den Rückruf vom Arzt, der mir erzählen soll, wie die OP bei Jeannie verlaufen ist.
War mit Negrita im Wald und dabei habe ich gemerkt, dass ich in den letzten 48 Stunden offensichtlich nicht richtig geatmet habe. Das muss sich ändern. Ich scheine erschöpft zu sein.

Ich habe in meinen Shop Blog noch ein paar Dinge eingestellt, die ich gerne verkaufen möchte - seht einfach mal nach. Mit dem was ich alleine gestern umgesetzt habe, konnte ich die Kosten der 24 Stunden in der Tierklinik hier in Düsseldorf bezahlen - danke - doch die 2000 Euro für die beiden Operationen sind noch nicht zusammen.

1 Kommentar:

Rostrose hat gesagt…

Hallo, liebe Beate, ich bin grad beim Kommentarschreiben abgestürzt und weiß jetzt nicht, ob er dennoch bei dir angekommen ist oder nicht. Hier jedenfalls die Kurzversion davon: Ich freu mich, dass die Hilfe anläuft und halte die Daumen, dass es so positiv weiterrennt!!! Danke für dein Uns-auf-dem-Laufenden-Halten! Drück Jeannie von mir!
Auch an dich ein Drückerchen, alles Liebe, Traude