Freitag, 6. März 2009

Ich bin wirklich fix und fertig, dazu noch das Wetter - ich war heute schon drei mal in strömenden Regen mit den Hundinen unterwegs - also, mir reicht es, nicht das mit den Hundinen, das ist wie immer großartig, nein der gesamte Rest, der reicht mir nun endgültig.
Mein iMac läuft wieder, da war ein Speicherchip fehlerhaft.
Das hatte sich in den letzten Wochen irgendwie schon angekündigt, weil sich ständig der Rechner aufhängte, ich also nicht weiterarbeiten konnte - doch ich hatte nicht die Zeit nach der Ursache dafür zu forschen. Nun, es war der Speicher und ich habe 2 neue drin und muss mich nun darum kümmern, was mit dem alten wird, denn die habe ich im September letzten Jahres erst gekauft. Das nervt. Ich möchte das es knallt und alle Probleme gelöst sind - bitte.
Da verliere ich doch wirklich den Glauben daran, dass alles gut werden kann, ehrlich, denn alles scheint irgendwie schief zu gehe, aber auch alles. Dabei strenge ich mich doch wirklich an.
Sarah war zum Händchenhalten da, das hat ein wenig geholfen. Wo sind die helfenden Hände die ich nun brauchen könnte? Wo der übermächtige Vater, der kommt und alles in Ordnung bringt? Wünscht du dir soetwas nicht auch manchmal? Also ich schon.

1 Kommentar:

pillowtree hat gesagt…

ich bin sicher, daß du den übervater nicht brauchst. weil du stark genug bist um es selber durchzustehen und wenn es wieder hochgeht auf der lebenswelle, kannst du ganz doll stolz auf dich sein - das ist doch das beste am leben. wenns grad nicht so klappt - mach kleine schritte und kopf hoch.

liebe grüße, gabi