Freitag, 12. Dezember 2008

Tag 40


Heute war Uwe da und hat wieder einige Dinge angebracht. Dann war Sabine da und hat mich darauf aufmerksam gemacht, dass der Esstisch falsch stand, als ich die Position der Lampe festgelegt habe. Also, Uwe muss die Lampe neu anbringen -tut mir leid. Auch hat Sabine mir gute Tipps gegeben wie ich was noch abrunden kann. Ob ich das noch vor Weihnachten schaffe, keine Ahnung, ich werde mich bemühen.
Und, jetzt wo es von Tag zu Tag eingerichteter wird, melden sich auch wieder die Saboteuer und bereiten mir eigenartige Gefühle.Nur gut, dass ich erkenne woher sie kommen, die Gefühle meine ich.
"Weihnachten kommt alles raus, was das ganze Jahr verdrängt wird"
Wird gerade in einem Film gesagt. Wie ihr wisst, kann ich ja auf meinem MAC fernsehen. Also, ich weiß nicht ob das stimmt. Das Weihnachten die Seele einen Stepptanz macht.Oder das dieser Feiertag besonders schlimm ist.
Mein Vater ist an einem 24.12 gestorben und Weihnachten wurde für mich erst wieder zu einem Feiertag als ich Sarah hatte, meine Tochter, sie hat übrigens morgen Geburtstag, am 13.12.
Vor 12 Jahren hatte ich alle Mühe damit, das meine Wohnung nach der Renovierung, wieder gemütlich wurde. Nun ist es ähnlich, ich möchte das Weihnachten meine Wohnung wieder gemütlich ist und gebe mir alle Mühe, damit es auch gelingt.

1 Kommentar:

patchbigo hat gesagt…

wünsche deiner tochter alles gute zum geburtstag
und das mit der weihnachtstimmung kriegst du sicher auch noch in griff!!! probiers mal mit frisch gebackenen weihnachtsplätzchen die geben einen wunderbaren geruch durch alle zimmer dann noch die richtige beleuchtung sowie etwas feinklingende musik der petrus wird dir dann noch die schneeflocken senden und schon ist es geschehen!?!? (mit der stimmung natürlich!!!) ich wünsche dir weiterhin viel freude in deiner neuen wohnung