Dienstag, 13. November 2007

Z O D I A C



„Zodiac“ ist keine leichte Kost und man braucht etwas Sitzfleisch. Wer einen typischen Thriller à la Fincher erwartet, wird wahrscheinlich enttäuscht. Es ist etwas völlig anderes als der Psycho-Thriller "The Game" oder sein letzter Film, der klaustrophobische "Panic Room". „Zodiac“ ist eher wie "Die Unbestechlichen" mit Dustin Hoffmann und Robert Redford ein Recherche-Thriller, nur dass er diesen in der Tiefe seiner Untersuchungen und seinem Rekonstruktionsfanatismus möglicherweise noch übertrifft. Ich fand auch, dass die Polizei in diesem Film sehr schlecht wegkommt. Sie scheinen ein schlecht koordinierter Haufen, schlecht angezogener Männer (60 - 80er Jahre) zu sein, deren Alltag von ihren netten Frauen wohl organisiert und von ihnen ferngehalten wird.
Meine Zahn OP ist jedoch Vergangenheit.

Keine Kommentare: