Dienstag, 26. Juli 2011

Heute gab es nun um 8:30h ein Treffen mit den Vermietern und dem Dachdecker im Studio. Was ich verstanden habe war "Anwalt" - Nun ja, wenn Sie meinen, dass der mir erklären kann, wieso meine Vermieter mir wg. einem undichten Dach und einem daraus resultierenden Wasserschaden kündigen wollen - nur zu.
Süß war das er, der Vermieter sein iPhon zückte und Fotos machte - Beweisfotos -  als wenn ich ihm die nicht schon übermittelt hätte.
Wir werden sehen wie dieses Possenstück nun weitergehen wird, auch wenn ich für solche "Klein-Jungen-Spiele" wirklich keine Zeit erübrigen kann. Wäre es nicht angebracht gewesen, dass der Vermieter sich bei mir entschuldigt, ob dem Ärger, den ich durch seine Nachlässigkeit habe?
Nein, die beiden Herren sind der Meinung, dass mir gekündigt gehört, weil ich ein Gewerbeobjekt, für das ich Miete zahle seiner Bestimmung gemäß nutzen möchte - grotesk oder?

Keine Kommentare: