Sonntag, 8. Mai 2011

Arbeitsreicher Tag

Vor dem Frühstück war ich mit den Mädels am Rhein - da war es ziemlich leer, wg. des Düsseldorf Marathons und dann gab es Probleme wieder zurück nach Hause zu finden, wg. des Marathons waren nämlich jede Menge Straßen gesperrt.

Dann war meine Schwester da und wir haben zusammen etwas gemacht, das nennt sich ABLAGE!
Das war ziemlich cool, es zu zweit zu machen und wir haben eine Menge geschafft, ich wusste nicht, dass es meiner Schwester Spaß macht und überhaupt wusste ich nicht, dass sowas irgendeinem Menschen Spaß machen kann - tja, so kann frau sich irren. Ach, ich bin so froh das es ihr Spaß macht, auch wenn sie, gegen Ende des Tages, ziemlich geschaft war, weil meine Art Ordung zu halten so orthodox ist, dass es ihr nicht leicht fiel sich dahinein zu denken.
Leider kann sie mir bei den über 20 Fotosessions, die ich noch bearbeiten muss, nicht helfen, und ich habe auch keine Idee wie ich das schaffen soll.....

Keine Kommentare: