Sonntag, 2. Januar 2011

So fing mein Tag an, mit dem Frühstück. Ich hatte letzte Nacht sehr gut geschlafen obwohl ich spät ins Bett gekommen war, den ich musste dringend mit einer Collage beginnen - davon später mehr.
Nach dem Frühstück habe ich das gemacht, was ich so am zweiten Tag eines neuen Jahres mache: Ich habe die Karten befragt was denn so auf mich zukommt.
Tja, wie erwartet, es steht ein Umbruch bevor.
Danach habe ich dann, wie letztes Jahr auch, meine Wünsche aufgeschrieben und eingenäht, das so dann so aus
Das "Päckchen" habe ich dann in meinen Ahninnentopf gelegt, zu dem vom letzten Jahr und habe mich gefragt, ob ich etwa nachsehen soll....
...und es dann doch gelassen. Die Anleitung für meinen Ahninnentopf verkaufe ich übrigens hier in deutsch.
Mit den Mädels war ich am Rhein, es war kalt und glatt - also ungemütlich!
Nach unserem Lunch wurde ich sonntäglich müde und wir legten uns, zuerst dachte ich, ich könnte nicht schlafen, doch dann gab es einen lauten Knall und ich wurde wach und war erschrocken- geschlafen hatte ich mindestens 1 Stunde und nun werde ich nicht wirklich wieder richtig wach - warum ist das so?

1 Kommentar:

ded hat gesagt…

Das sieht ja ganz lecker aus ;-)