Sonntag, 28. November 2010

Eine solche Tasse gönne ich mir gerade und später sicher noch eine.
Meine Mädels wecken mich jeden Morgen um die gleiche Zeit, das läst sich wohl nicht mehr ändern. Doch an Sonntagen gönne ich mir nach der Runde meistens ein Bad, so auch heute.Negrita tut dann immer so, als wenn ich für alle Zeiten unerreichbar bleiben würde. Sie ist sowieso z.Zt. etwas eigenartig. Heute am Rhein wollte sie mir nicht erlauben mit anderen Hunden Kontakt aufzunehmen. Sobald ich einen streichelte, stand sie wie ein eifersüchtiger Ehemann neben mir und bellte mich an. Was das wohl soll?
Auf jeden Fall waren wir heute etwas früher als normal am Rhein, ich wollte den Sonnenschein ausnutzen, denn es ist verdammt kalt geworden. Auf dem Rückweg haben wir einen Beaglewelpen getroffen, so alt, wie Jeannie es war, als sie zu uns kam. Ich kann mich garnicht erinnern, dass sie soooo klein gewesen ist. Jeannie ist heute eine ausgewachsene wunderschöne Beagledame. Nun ja, nicht unbedingt Dame. Wunderschön ist sie aber. Jawohl!

1 Kommentar:

Rostrose hat gesagt…

Wunderschön - genau! Und damenhaft MUSS ja nicht sein! Eifert Negrita auch auf Jeannie (bzw. ist da etwas anders als sonst?)
Ich wünsch dir / euch einen glücksteeigen Adventbeginn! Alles Liebe, Traude