Dienstag, 5. Oktober 2010

Und wenn du denkst...

...es könnte nicht noch schlimmer werden - dann irrst du!!!

Nach diesem unendlichen Frust vom Vormittag dachte ich, tue ich mal was sinnvolles, kümmere mich um die Kissen für mein Baby Foto Shooting.

Eine Werbekarte um Models zu bekommen, hatte ich schon entworfen und gepostet.


Die bestellte Füllung war angekommen.
Ihr erinnert euch, ich habe mir diese Microfine Kügelchen bestellt, die die angeblich auch in Stillkissen drin und so kuschelig sind.





Also, ich musste nur die Bezüge nähen und die Kügelchen einfüllen  - fertig.


Nun ja, nirgendwo gab es einen Hinweis darauf, dass diese Sandfeinen Kügelchen statisch aufgelden sind und sich überall dran pappen, so als wenn alles mit Kleber überzogen wäre....






Überall, an mir, am Staubsauger, an der Nähmaschine, auf dem Fußboden an senkrechten und wagerechten Flächen, in den Haaren, auf der Haut - also überall - furchtbar.

Furchtbar, entsetzlich, grausam - blöd, saublöd.

Ich traue mich nicht wirklich die Kamera in die Hand zu nehmen, denn das Zeug ist Sandkornfein, könnte sich also auch in die Kamera reinschmuggeln - was so nicht gewünscht ist.

Ich sauge schon wie blöde, werde wohl gleich mal duschen müssen, um das Zeug los zu werden.

Nun habe ich drei unterschiedlich große Kissen für die ich nur noch einen Außenbezug nähen werde.

Den Stoff dafür habe ich schon in die Waschmaschine gesteckt, denn wenn es was in diesem Haushalt gibt, ist es Stoff :-))))

Die Kissen sind sicher super geeignet für das, für was ich sie verwenden möchte - wo sind die newborn babys mit denen ich das testen kann?????????
 Den beiden gefällt es!!!!!

Kommentare:

Angelika Diem hat gesagt…

Sehen total flauschig weich aus, die Kissen. Ich bin sicher, da werden sich Babies finden. Das mit den Kügelchen sieht zwar witzig aus auf den Bildern, war sicher aber total ärgerlich.

Liebe Grüße
Angelika

Melanie hat gesagt…

Hallo Beate,
das Problem mit den Kügelchen hatte ich auch. Am Tag meiner standesamtlichen Hochzeit kam das Paket an und war leider nicht ganz dicht... die halbe Wohnung war eingestreut und ich am Rande der Verzweiflung...
Grüßle, Melanie