Freitag, 6. August 2010

Mittag ist...

...eigentlich schon wieder vorbei, doch nun nehme ich mir mal eben die Zeit für diesen Blog.
Das ich keine Hausfrau bin, habe ich ja schon oft erwähnt, doch heute musste ich mal wieder so tun als ob, hier die Beweisfotos:

Spülmaschine, Waschmaschine, Trockner angestellt...

...dann habe ich Pellkartoffeln gekocht aus denen dann Bratkartoffeln wurden - Sarah war hier - und als Nachtisch gab es...

...richtig, KÄSEKUCHEN!

Dann haben Sarah und ich uns unterhalten, weil Gabi, die, die den blutigen Krimi schreibt, die Idee hatte, das wir beide ein ähnliches Problem hätten, schließlich sind wir ja auch  Mutter und Tochter. 
Und siehe da, wir haben versucht einen Metaebenensatz zu finden:

Das was wir so gerne möchten bekommen wir auf keinen Fall!
oder
Ich möchte das x y z so gerne! 
Du bekommst es auf keinen Fall!

Ist doch klar, so entsteht eine Pattsitutation, die uns beide lähmt. Und nun bin ich, ob dieser Erkenntnis, total erschöpft und brauche eine Legung.

Keine Kommentare: