Montag, 2. August 2010

Alice in Wonderland

Diesen Film solltest du dir unbedingt ansehene, ich habe schon lange nichts mehr so bezauberndes gesehen - ehrlich.

Alice, das war bislang ein kleines Mädchen, das beim Spielen durch Zufall in eine Zauberwelt fiel und dort von einer schrägen Gestalt zur nächsten stolperte. Bei Woolverton ist Alice eine 19-Jährige, die kurz vor dem Eintritt ins Erwachsenenalter steht. Weil der aber mit der Heirat eines schnöseligen Trottels verbunden ist, flieht Alice in den Wald - und landet nicht nur mit einem spektakulären Sturz im Wunderland, sondern auch in einer Mission: herauszufinden, wer sie wirklich ist.
Unterland, nicht Wunderland heißt hier die Welt, in die Alice eintaucht. Bei ihrem ersten Besuch als kleines Mädchen hatte sie sich nur verhört. Wunderlich sind die Bewohner - von gehetzten Kaninchen über eierförmige Zwillinge bis hin zu sprechenden Raupen - noch immer. Doch ihre Stimmung ist neuerdings gedrückt. Seit die cholerische Rote Königin regiert, haben sich Angst und Gewalt im Zauberreich breitgemacht. Rettung naht zwar: Laut einer Prophezeiung soll eine Lichtgestalt namens Alice das Unterland vom Terror befreien. Aber kann das blasse, zögerliche Mädchen, das jetzt durchs Kaninchenloch gefallen ist, tatsächlich diese Erlöserin sein?
Trotz aller Widerstände kann der Hutmacher, Jonny Deep, Alice zum Aufstand gegen die schreckliche Herrscherin bewegen. Im Showdown mit deren Monster bezwingt Alice schließlich stellvertretend auch die gesellschaftlichen Zwänge des viktorianischen Zeitalters. Als moderne Heldin kehrt sie in ihre angestammte Welt zurück.

Kommentare:

Nane hat gesagt…

Hab ich gesehen. Sooooooooo schöööön und ganz Tim Burton! :o)
Ein Film zum immer wieder ansehen.
LG von Nane

Adolf Kluth hat gesagt…

Stimmt!
Der Film ist großartig. Tim Burton überzeugt einmal mehr als genialer Regisseur, und Johnny Depp ist als verrückter Hutmacher nicht zu überbieten. Selbst die Originalzeichnungen von John Tenniel haben diese Rolle nicht so perfekt dargestellt.