Sonntag, 9. Mai 2010


Heute Morgen war ich mit meinen Mädels sehr früh im Wald - kurz nach 8:00h wurden wir abgeholt, ich finde das ist früh.
Es war ganz schön voll im Wald, denn das Wetter war himmlisch - die Sonne schien - es war einfach nur schön.
Wie schon gesagt, andere gehen in die Kirche, ich gehe in den Wald.

Jeannie, die Beute-macherin, hat mal wieder einen Ball gefunden und beide sind mit Bruno um die Wetter gerannt, es war einfach schön. Nach 1 1/2 Stunden waren wir wieder in der Nähe des Parkplatz auf dem unser Auto stand. Wir überqueren dann einen Waldspielplatz. Heute war ein Mann, wohl ein Vater, mit seinem Kind dort - er war der Einzige. Offensichtlich war er unzufrieden damit, dass er einmal im Jahr, früh an einem Sonntagmorgen, sein Kind betreuen muss, denn heute ist Muttertag und sein Frau durfte wahrscheinlich ausschlafen. Auf jeden Fall meinte er uns anpöbeln zu müssen. Er meinte wir sollten unser Hunde - ja was denn?- es sei verboten - usw. usw.
Was verboten ist, ist, dass die Hunde dort in der Sandkiste ihre Geschäfte erledigen. Selbstverständlich ist das verboten und darauf achten Hundehalte in der Regel auch. Unsere Hunde hatten die ganze Zeit sehr viel Spaß gehabt und waren müde und hatten weder Interesse an dem Kind, oder dem Mann, noch an der Sandkiste, was sollte das also? Keine Ahnung, warum sind Menschen so?

Egal, zu Hause gab es eine Portion Markknochen für meine Mädels und ich habe etwas ausprobiert, auf das ich im Netz aufmerksam wurde: Eine Methode Quadrate aneinander zu nähen.

Das ist dabei rausgekommen: Ein Set für mein Frühstück.

Wenn ihr in NRW wohnt: Geht zur Wahl.

Euche allen wünsche ich einen wunderschönen Sonntag!

Keine Kommentare: