Freitag, 23. April 2010

Was ist den da passiert?



Eliane hat mich durch ihren Kommentar darauf aufmerksam gemacht:

Ein ultraorthodoxe Ayatollah, K.S., liess sich vor kurzem so zitieren: «Viele Frauen, die sich unkorrekt kleiden, verführen junge Männer, provozieren ausserehelichen Sex, beschmutzen ihre Keuschheit – und das führt zu mehr Erdbeben

...lest bei Eliane die Einzelheiten nach - es ist schon - ja, mir fehlen da einfach die Worte!!
Also werden am 26. April 30 000 Frauen sich entsprechend kleiden und ein "potentially earth-shattering scientific experiment" durchführen und abwarten, ob der Ayatollah eine rationale Erklärung dafür hat, wenn dies kein Erdbeben auslöst.

Also mich erinnert so was an die Hexenverfolgung, damals wurden auch einfach die Frauen für manche Dinge & Ereignisse verantwortlich gemacht, die Folgen sind uns bekannt. Dummheit ist also Glaubensunabhängig!!!!!!

1 Kommentar:

samate hat gesagt…

also, wenn ich das recht verstehe, dann ist im grunde die modeindustrie schuld an mehr erdbeben, weil ohne die modeindustrie koennten sich die jungen frauen ja gar nicht unkorrekt kleiden und am ende...

ich habs, karl lagerfeld, der ist schuld dass die erde bebt!!

endlich haben wir ihn!!