Montag, 1. März 2010

Ich konnte mich ja nicht entscheiden mir eine neue Tasche zu kaufen, nachdem mir meine geliebte Umhängetasche gestohlen worden ist, doch so ohne Tasche ist auch irgendwie blöd - nun habe ich diese.
Mein neue Umhängetasche ist wirklich einfach zu nähen. Du brauchst eine alte Jeans und einen schönen Stoff für das Futter. Genäht habe ich die Tasche nach dem gleichen Prinzip wie ich diese Taschen genäht habe. Da aus einer Jeans kein ausreichend großes Stück zu schneiden ist, habe ich die Klappe angesetzt. Durch die aufgenähten Knöpfe ist diese so schwer, das ein Verschluss überflüssig ist.Innen habe ich die Gesäßtasche einer anderen Jeans als Innentasche eingesetzt. Der Träger ist schwarzes Gurtband.
Mehr Fotos hier.
Fragen? Einfach stellen, ich beantworte sie gerne.

1 Kommentar:

Wolle Natur Farben Raum hat gesagt…

Danke für die Anregung das ist eine wunderschöne Tasche, die werde ich auch mal versuchen...Tolle Idee mit der Verzierung vorne und mit der Gesäßtasche innen.
LG Anke