Mittwoch, 6. Januar 2010

Morsbags # 2

Ihr erinnert euch an die Morsbags?
Heute sind die Lables schon gekommen und so sehen meine ersten drei fertigen Exemplare mit Lable aus - schön oder?

Nun habe ich mir folgendes überlegt:
Am Sunday 14th February soll ja nun der
COORDINATED HANDOUT Day sein. Bis dahin schaffe ich keine 100 Stück zu nähen und ich hatte ja schon angekündigt, dass ich gerne welche von meinen Lables abgeben würde.

Hier in Düsseldorf gibt es viele Hunde, und auch viele Obdachlose. Sehr oft trifft das zusammen. Darum gibt es die Organisation "Under Dog". Dies ist ein Projekt von fiftyfifty, was wiederum ein Hilfeprojekt für die Obdachlosen in unserer Stadt ist. "Under Dog" ist ein Konzept, das vom Land NRW unterstützt wird. Streetworker und ehrenamtliche TierärztInnen suchen in einer mobilen Praxis die Schlaf- und Verweilstätten von Obdachlosen mit Tieren auf und bieten den Vierbeinern veterinärmedizinische Hilfe an.
Wer also Labels von mir haben möchte um selber auch Morsbags zu produzieren dem schicke ich diese gegen eine Spende für "Under Dog". Diese werde ich anonym in eine Sammeldose von "Under Dog" einwerfen. So eine Dose steht z.B. im Hundehort. Ich kann das eingehende Geld auch sammeln und dann überweisen und diesen Beleg hier veröffentlichen - für den Fall, dass ihr mir nicht vertraut und es lieber sehen möchtet, usw. - egal. Auf jeden Fall ist das mein Vorschlag und ich hoffe, dass ihr ihn zahlreich annehmen werdet - Kommentar hinterlassen oder mir privat mailen: mail (a) beateknappe.de

Ihr könnt natürlich auch gleich selber spenden auf das Konto von asphalt e.V./fiftyfifty, Stichwort: underdog, Postbank Essen BLZ 360 100 43, Konto 539661-431

Keine Kommentare: