Montag, 18. Januar 2010

Es geht mir nicht gut, ich fühle mich hilflos uns ausgeliefert, wenn ich das, was mir so passiert in einem Roman lesen würde, dann würde ich als nächstes den Paukenschlag erwarten, den alles vernichtenden(?) Schlag eben. Darum habe ich an der Nähmaschine gesessen und eine weitere Tasche genäht. Diese hat einen Ring, um den Schlüssel dran zu befestigen, damit wir ihn schnell finden, wenn wir ihn brauchen und eine kleine Innentasche.
Und das ist Jeannies Meinung zu meinen Dia Rahmen Broschen....
Ich weiß nicht wie ich diese dunklen Wolken vertreiben kann....

1 Kommentar:

FARBTUPFER hat gesagt…

Liebe Beate,
ich lese gerade "Aufbruch" von Ulla Hahn, ein Romam nur? Aber auch Leben - und ich wünsch dir von ganzem Herzen, dass die dunklen Wolken wieder verschwinden,
liebe Grüße
Waltraud