Dienstag, 26. Januar 2010

Drückt mir die Daumen!

Seit 2 1/2 Jahren streite ich vor Gericht über ein ausstehendes Fotohonorar.
Ja, so etwas gibt es.
Doch, es ist mir in dieser Art das erste mal in all den vielen Jahren meiner Berufstätigkeit passiert.
Auf jeden Fall bin ich heute persönlich zur Verhandlung geladen und ich hoffe sehr, es geht zu Ende und ich bekomme mein Geld, alles andere wäre doch auch unmoralisch und würde ein falsches Zeichen setzen, nämlich, dass es sich immer lohnt eine Rechnung nicht zu bezahlen, weil der Handwerker, so wie ich, entweder aufgibt, weil die Anwalts- und Gerichtskosten den Streitwert übersteigen oder das Gericht letztendlich einen Vergleich vorschlägt und so oder so die Rechnung nicht bezahlt werden muss.
In diesem Fall kommt hinzu, das diese Verhandlung zig mal verschoben worden ist, immer aus den unterschiedlichsten Gründen, es war schon fast ein Witz. Ich hatte damit gerechnet, dass der heutige Termin auch wieder verschoben würde. Was aber nicht der Fall ist, darum drückt mir die Daumen, dass wir die Sache heute zu Ende bekommen.

Mein Tageshoroskop sagt:

Sie sind intuitiv und zielsicher, können sich auf Ihre innere Stimme verlassen. Aber: Ihr Tempo ist zu hoch, lassen Sie sich – und anderen! - mehr Zeit.

Kommentare:

Ulla hat gesagt…

Liebe Beate,
ich drücke dir ganz,ganz fest die Daumen.
Ich weiß aus Erfahrung das Recht haben und Recht bekommen zwei ganz verschiedene Paar Schuhe sind.
Toi toi toi
Ich denke an dich.
Liebe Grüße
Ulla

Frau Öbenklöben hat gesagt…

So, dann drück ich dir mal feste beide Daumen..auf das alles gut geht und du den dir zustehenden Lohn für deine Arbeit bekommst!.
Vielen Dank übrigens noch für den Link letzte Woche,
Sei herzlichT Gegrüßt
von Frau Öbenklöben

ANNA hat gesagt…

Ich drücke dir auch die Daumen, alles Gute !
LG Anna