Dienstag, 6. Oktober 2009

Pneumothorax - Kennel Transport

Das macht mir gerade etwas zu schaffen, denn sowas hat Jeannie, einen Pneumothorax, das ist nicht einfach und darum ist sie ja auch ein intensiv Patient - die Kleine, die mit dem Personal flirtet. Ich würde mich gerne besaufen, habe aber nichts im Haus.

Mal was anderes: wer kann von Köln nach Düsseldorf etwas größeres im Auto für mich transportieren? Es geht um den Kennel, den Bogi mir für Jeannie leihen möchte!

Kommentare:

MiMiFreidel hat gesagt…

Och menno das tut mir so leid :( Gute besserung an die Hundedame!
Ich hatte selbst einen Spontanpneu und landete auf der Intensiv..vor drei Jahren...mit nem Schlauch zwischen den Rippen... was anfangs ganz arg schlimm war ist aber relativ schnell und vor allem gut!!! verheilt. bis heute hats gehalten.. ich weiss nicht wie das bei Hunden ist, da ist es ja schwer die ruhig zu halten, denn ruhe ist oberstes gebot bei der heilung .
Mit dem Transport kann ich dir nicht helfen, ich hoffe du findest bald jemanden!

Gute Besserung und liebe Grüsse
Miriam

Perlenkatze hat gesagt…

Hallo Beate, Leider wohne ich zu weit weg um Dir helfen zu können.
Ein Krzchen brennt für Jeannie und ich hoffe, dass sie bald wieder durch die Gegend springen und Hasen jagen kann.