Montag, 5. Oktober 2009

Für die, die das zu lesen wissen

Jeannies Röntgenbilder, auf denen zu erkennen ist, was kaputt ist

Kommentare:

Rostrose hat gesagt…

Hallo liebe Beate - oh nein, ich hab gerade erst gelesen, was passiert ist! Als allererstes hab ich mal auf meinem Blog deinen Aufruf um Hilfe verlinkt. Ich bin gerade dabei, ein neues Posting zu erstellen, da schreibe ich das auch noch mal hinein. Und dann werde ich mir ansehen, ob's etwas gibt, das ich dir abkaufen oder wie ich dir spenden kann. Ich weiß nicht, ob der Vorschlag schon von anderer Site gekommen ist, aber es sollten möglichst alle, die mit dir in engerem Kontakt stehen, einen Link in ihrem Blog anbringen - ungefähr in der Art, wie er bei mir zu sehen ist (also so, wie normalerweise irgendwelche Verlosungen etc. verlinkt werden...) Damit erreichst du eine breitere Öffentlichkeit! Ich melde mich wieder, sobald ich mich weiter schlau gemacht habe - in der Zwischenzeit Kopf hoch an dich und Jeannie!!!
Alles Liebe, Traude

Birgit hat gesagt…

Liebe Beate, es tut mir ganz besonders leid was Deiner Jeannie passiert ist. Ich würde Dir auch was spenden, wenn es hilft.
Liebe Grüße an Dich und Deine Hündin.
Birgit

Lovely Vintage hat gesagt…

Mensch, das ist ja so eine schwierige Situation.
Ich drücke ersteinmal ganz fest die Daumen, daß alles wieder gut wird!

Hast du schon Kontakt mit Tierschutzvereinen aufgenommen?

Vielleicht gibt es da Ideen für eine schnelle Hilfe ... oder Ärzte, die helfen können.

Versuch das doch vielleicht mal.

GLG, Bea

Apsara hat gesagt…

Hallo Beate,
bin eine Freundin von Traude (Rostrose) und habe in ihrem Blog von deiner verletzten Jeannie gelesen. Es tut mir sehr leid, denn ich bin große Tierliebhaberin und hoffe sehr, dass dein Mädchen wieder ganz gesund wird. werde mich mit Traude kurzschließen um zu sehen wie man dir helfen kann.
Liebe Grüße Moni