Montag, 5. Oktober 2009

Euer Zuspruch tut mir gut - danke!!!!

gerade gefunden - ich sitze hier und kann meine Tränen kaum zurückhalten.

Ich hatte gerade ein Gespräch mit Dr.Krampe in der Klinik in Mönchengladbach. Er hat mir wirklich liebevoll und verständlich erklärt, dass Jeannie sehr schwer verletzt ist und 2 Operationen benötigt und Ersatzteile eingesetzt bekommt und dann sicher wieder wie neu ist. Das ganze dauert 3-5 Tage und dann kann und soll sie in ihrer normalen Umgebung gesund werden. Er schätzt die Kosten auf 2000 Euro und auch sie ermöglichen keine Ratenzahlung. Er hat inhaltlich fast das gleiche gesagt wie Dr. Krauss, doch das betraf jeweils ein anders Bein. Auch hat er mir erklärt, wie ich sie transportieren sollte, damit es für sie erträglich ist.
Ich bin fix und fertig und überwältige von eurer Anteilnahme. Jetzt muss ich mich darum kümmern, wie ich an das Geld komme, das ich benötige, um die notwendigen Operationen von Jeannie bezahlen zu können und um eine Person, die mich auf der Fahrt zur Klinik begleitet.

Ich möchte Euch noch einmal eindringlich bitten mein Angebot an Waren und Dienstleistungen ist Auge zu fassen um eine Möglichkeit zu finden mich in dieser Angelegenheit zu unterstützen.
Vielleicht macht ihr es so wie Gabi und Angela Ricarda auf ihren Blog's - das würde mich sehr freuen.

Kommentare:

KrimiKiosk hat gesagt…

Liebe Frau Knappe,
da das mit den Schutzengeln wohl doch nicht so gut geklappt hat, hier unser Blog-Post:
http://krimikiosk.blogspot.com/2009/10/ein-beagle-in-not.html

Wir in Köln drücken die Daumen!!!

Liebe Grüße nach Düsseldorf
Petra Weber

pillowtree hat gesagt…

gute idee, ich werde gleich einen post machen.