Donnerstag, 6. August 2009

"Man hat rausgefunden, dass Wale viel zu dick und zu fett sind, um schwimmen zu können. Da aber der Wal von dieser Wahrheit gar nichts weiß, schwimmt er schon irrtümlicherweise." Mathias Richling

Heute ist der Tag 47 seit dem ich beschlossen habe 30 kg abzunehmen, und, ich war wieder schwimmen. Schwimmen vereint so gut wie alle Vorteile, die ich mir von einem Ausdauertraining wünsche und mir macht es großen Spaß. Beim Schwimmen wird die Muskulatur besser durchblutet. Die Bewegungen sind rhythmisch, fast alle Muskelgruppen werden bewegt und die Auftriebskraft des Wassers entlastet vor allem die Gelenke und die Wirbelsäule. Alle großen Muskelgruppen werden gekräftigt. Die Ausdauer verbessert sich und das Herz wird trainiert, heißt es. Ich bin wieder 20 Bahnen geschwommen= 20 x 25 m und bin damit zufrieden, denn sich zu überanstrengen bringt nur Frust.
Ich bin ein wenig platt, weiß auch nicht genau warum, werde mich darum mal kurz hinlegen....

Kommentare:

samate hat gesagt…

das heisst anders:

Die Hummel hat 0,7 cm² Flügelfläche und wiegt 1,2 Gramm. Nach den Gesetzen der Aerodynamik ist es unmöglich, bei diesem Verhältnis zu fliegen.
Da die Hummel die Gesetze der Aerodynamik nicht kennt, fliegt sie dennoch.

aber: Tatsächlich gibt es hier kein Paradoxon. Die Aerodynamik eines Flugzeuges und die einer Hummel unterscheiden sich nicht nur in der Bewegung der Flügel, sondern auch aufgrund anderer Größen- und Geschwindigkeitverhältnisse. Theorien hierzu wurden schon in den 1930er Jahren entwickelt. Dabei spielten insbesondere Wirbel eine entscheidende Rolle. Der experimentelle Nachweis dazu wurde 1996 erbracht, als Charles Ellington von der Universität Cambridge Versuche zum Insektenflug vornahm: durch den Flügelschlag werden Wirbel erzeugt, die der Hummel den nötigen Auftrieb verschaffen, und die Existenz dieser Wirbel ließ sich mit optischen Mitteln zeigen.

;-))))))))))))))))

Melanie von der Patchburg hat gesagt…

Den Spruch mit der Hummel kenne ich auch.
Mach also schön weiter und du wirst zufrieden sein. Und mal ehrlich: Ich finde es viel wichtiger mit mir selbst zufrieden zu sein, als 30 kg abzunehmen! Womit ich nicht meine, dass man sich gehen lassen soll!

Eliane Zimmermann hat gesagt…

deine vielen schönen bilder sind meistens zu schwer für unsere lahme leitung, allein das öffnen dieses lausigen kommentarefelds hat nun über 2 minuten gedauert, zum heulen, man nicht mal eben vorbeischauen und ein grüßchen loswerden, was ich hiermit aber mal wieder tue!!!! die düssel-erklärung und stadtbilder gefallen mir sehr gut, ich finde die altstadt von dü-dorf wunderschön, war ja schon öfters in dieser schönen stadt, weil mein bruder dort "ewig" wohnte.