Montag, 6. Juli 2009

Nervus ischiadicus

Oh, ich leide. Letzte Nacht war besonders schlimm, den mein Ischias auf der rechten Seite schmerzt höllisch, einfach höllisch - wer weiß ein Mittel das helfen könnte?

Kommentare:

Anonym hat gesagt…

außer Ibuprofen weiß ich Nichts,aber das hilft ganz gut.Du Arme,bey Lukas

Perle für Perle hat gesagt…

Auch ich rate dir zu Ibuprofen, damit du aus deiner Schonhaltung kommst und dich wieder frei bewegen kannst.
Ich wünsche dir ganz schnell gute Besserung!!!

Liebe Grüße Silvia

Jean Ashby hat gesagt…

Hallo, Ibuprofen hätte ich auch gesagt; außerdem Dolocyl Öl (Apotheke) drauf schmieren. Mein Ischias schmerzt auch seit vorgestern, und ich höre allerorten, dass es am Wetter zu liegen scheint. Das schwül-warme, wechselhafte Wetter tratzt Rheumatiker, und, wie es scheint, *Ischiatiker*. Gute Besserung, und nicht ärgern lassen von den alten HundeführerInnen......

Gaby hat gesagt…

Hej Beate,
Beinwell- Trauma-salbe aus der Apotheke und dann entweder Chamomilla C30 Globuli als Akutmittel(Verschlechterung nachts und durch Wärme; heftigste Schmerzen - alle 1/4h bis 4h, je 5 Globuli)oder Rhus toxicodendron D12 als Globuli wenn leichte bewegung lindernd wirkt, ebenso Wärme und Massage und vor allem wenn Du diese Beschwerden öfter hast: 2 - 3mal tgl. je 5 Globuli

Gute Besserung

Angelika Westermann hat gesagt…

Hallo Beate,

wenn Du dieses Problem häufiger hast, rate ich Dir zu Yoga. Es gibt Übungen, die speziell gegen diese Problematik sind, und zwar alle so genannten Krokodilübungen. Ich habe fast unsere ganze Familie schon damit aus ziemlich akuten Schmerzattacken gerettet. Man kann damit sogar gegen den Hexenschuß angehen in dem Moment, wo man ihn sich holt.

Empfehlenswert ist die Yoga-Box von Gräfe & Unzer. Darin sind Karten, die einzelne Übungen zeigen sowie die Kombinationsmöglichkeiten, wofür die Übungen speziell sind und Kontraindikationen.

Gruß + gute Besserung,

Angelika