Sonntag, 17. Mai 2009

Schon lange wollte ich wissen, wie solche Taschen genäht werden- es war mir ein Rätzel. Doch nun weiß ich es und habe es in den letzten Tagen mit Stoffresten probiert. Dabei herausgekommen ist das


Ich bin ganz stolz, denn eine Näherin bin ich nicht.
Ok, das mit den Knopflöchern muss ich mir noch mal von Jemandem zeigen lassen der es kann, ich kann es nämlich nicht .-((
Doch beim Arbeiten an der Nähmaschine ist mir was im Spulenbereich kaputt gegangen, also muss ich meine andere Nähmaschine auspacken, wenn ich weiter nähen möchte, in den nächsten Tagen - denn sowas kann süchtig machen.

Da Negrita nicht wollte, dass ich längere Zeit von Ihrer Seite wich, habe ich die Gelegenheit genutzt und Knöpfe an diese Taschen genäht. Das Kortison scheint bei ihr zu wirken, denn der Juckreitz scheint nicht mehr so schlimm zu sein. Also, Besserung ist in Sicht.

1 Kommentar:

sarah hat gesagt…

sehr schöne täschchen!

wie gut daß es der armen kleinen wieder besser geht - weiterhin alles gute!