Montag, 20. April 2009

Schade das es nicht die Möglichkeit gibt euch an dem Geruch teilhaben zu lassen, den Jeannie gerade, unter meinem Schreibtisch liegend, absondert. Euch würde es ebenso gehen wie mir: ihr hättet Mühe nicht ins Koma zu fallen, da bin ich sicher.
Doch es geht ihr gut - sie ist total entspannt, was will ich mehr?
Heute Morgen hatten wir wieder eine heftige Diskussion zum Thema:
Ich Jeannie das Zerstörungs-Monster # 1.
Wisst ihr wie ein Beagle mit so was umgeht? Absolut gelassen und unbeeindruckt. Danach hatten wir eine Diskussion darüber, was ich unter Stubenreinheit verstehe -Jeannies Reaktion? Siehe oben. Doch heute Nachmittag habe ich mitbekommen das sie pieseln wollte und bin mit ihr runter und sie hat gepieselt -yeepie. Wir bekommen das schon hin, wenn ich diese Furz Invasion überlebe...

1 Kommentar:

Eliane Zimmermann hat gesagt…

es gibt ja bereits einfache Geruchsmodems, bislang wünschte ich mir immer sowas, aber nun vielleicht doch nicht.... ob das Spätschäden von den Labortests sind? So kann ich dir nur eine Atemmaske vielleicht mit dem Duft von zitronenfrischem Zitronenmyrtenöl empfehlen... Überhaupt, ob man Piesel-Jule die Lieblingsecken vielleicht mit einem Duft "vermiesen" könnte? Kopf und Nase hoch! Eliane