Donnerstag, 12. März 2009

Die Beule schmerzt und ich hasse Bürokram, doch er muss getan werden - also hefte ich ab und sortiere ich, schon den ganzen Vormittag und es regnet.
Ich habe einen Anwalt für Mietrecht gefunden und ein gutes Gefühl.
Nun bin ich bemüht die Unterlagen - sprich die Akte - zu bekommen.
Der Mieterverein hat mir immer noch keinen Brief geschickt und mein ehemaliger Anwalt reagiert nicht auf mein eMail und lässt mich durch sein Vorzimmer abwimmeln.
Die "Dame" ist mir dauernd ins Wort gefallen und behandelte mich ziemlich respektlos, ist sowas zu glauben, in welcher Welt lebt die? Egal, der neue macht einen positiven Eindruck und wie schon gesagt, ich habe ein gutes Gefühl. Wir werden sehen.
Heute ist der 12. des Monats und da gibt es was, das nennt sich "12 aus 12", das habe ich bei Eliane gefunden. Doch irgendwie verstehe ich das nicht. Ich versuche es trotzdem und stelle bald meine 12 Fotos ein...

1 Kommentar:

Eliane Zimmermann hat gesagt…

also dieses 12-aus-12-"spiel" hat chad aus hollywood vor einigen jahren (vor-bloggische zeiten bei mir) ins leben gerufen. wer mit macht, schießt im laufe des 12 eines jeden monats 12 fotos seines tagesablaufes und postet sie am ende des tages. eigentlich sollte man einerseits einen credit/link zu chad http://chaddarnell.typepad.com/runchadrun2/12_of_12/index.html in sein post schreiben, andererseits kann man sich auf seinem 12-er-post mit kommentar und permalink zu dem eigenen post eintragen. so kann man erstens neue freunde/bekannte gewinnen und sieht andereseits was john miller in alaska, maria dolores in manila oder tsong kim in seoul so einen lieben langen tag bewegt. oder auch nicht.