Dienstag, 17. Februar 2009

Meine Suche nach einem Zweithund

Also, ich weiß ja nicht warum mir sowas passiert, doch es gibt wieder eine Ungeheurlichkeit über die ich hier berichten muss.
Ich hatte ja nun überlegt mich um einen Laborbeagel zu bemühen und habe eine eMail geschrieben, eine Antwort bekommen und dann auch gleich dort angerufen und erfahren, dass die Tatsache, dass ich in der 5. Etage (mit Aufzug) wohne dagegen spricht, einen Welpen (Laborbeagle) zu bekomme, schließlich müsste ich ja alle 2 Stunden mit diesem Hund raus, war das Argument, der ziemlich genervten Dame am anderen Ende der Leitung.

Was ist den nur los mit diesen Tierschützern?

Ich habe Negrita als Welpen bekommen und sie aufgezogen und bin mir der Problematik durchaus bewußt, die ein Welpe mit sich bringt.
Also, irgendwas läuft da falsch - nur was?

Kommentare:

samate hat gesagt…

nichts läuft falsch, das ist ein wink des schicksals, es ist nicht der richtige hund gewesen.

weiter suchen.
ich suche auch.

Traumschaumseife hat gesagt…

Hmmm, komisch, ich musste nie suchen, die waren immer plötzlich von selber da, egal ob Hund oder Katze...