Mittwoch, 25. Februar 2009

Erst jetzt begreife ich, wie erwachsen meine tolle Negrita ist.

Jeannie, das Baby, wird von Tag zu Tag selbstbewusster.

Sie sind schon 2 ganz besonders tolle Hundinen
Und so sieht es aus, wenn ich sie rufe, meine Jeannie - mit fliegenden Ohren kommt sie auf mich zu.

Jeannie und Lara heute im Wald


Jeannie versucht Negrita zu helfen, die ihren Lieblingsball vergraben hat...
.. der auf diesem Foto noch zu sehen ist.

Ach, ich kann mein Glück kaum in Worte fassen. Bin ich so anspruchslos geworden? Doch, es gibt nichts wunderbareres als spielenden Hunden zu zusehen. Darum waren es heute mal wieder 2 wunderschöne Stunden im Wald, auch wenn wir alle Bälle verloren habe, die sind zu ersetzen.

Kommentare:

sophie philo hat gesagt…

schööööön!...und endlich auch mal das passende wetter.

Rügener Inselseifen News hat gesagt…

Korrekt, so ist es!
Genieß es, meine Laune hebt sich immer, wenn ich meiner BiBaButzeBande zuschaue. Und bei diesem Wetter würd ich sonst gar nicht raus gehen, meine Beiden fordern das aber und dann geh ich grummelnd raus. UNd siehe da: Nach ein paar Minuten machts Spaß und ich genieß es...
Liebe Grüße
Anke

samate hat gesagt…

kannst du mir bitte sagen, was daran anspruchslos sein soll, zwei stunden gluecklich durch den wald zu laufen?

sage mir bitte, wieviele menschen du kennst, die soetwas erleben?

es ist ja nicht "nur" mit den hunden gehen, es ist die erdung, die diese tiere einem geben, das sein in der natur, zurueckbesinnung, beruehrung... ich koennte lauter dinge aufzaehlen, die glueckshormone freisetzen koennen.

in unserer durchtechnokratisierten welt, in der wir staendig von reizen ueberflutet werden, ist ein einsamer spaziergang mit zwei hunden, die miteinander tollen und freude haben, die auf uns bezogen sind, die eng mit uns leben, doch nun wirklich alles, aber NICHT anspruchslos!!

sagt
samate

Eliane Z. hat gesagt…

gabi hat voll und ganz recht! wer kann noch durch so ein "kleines" ereignis so große emotionen spüren!? hoofentlich versteht sie bald den unterschied zwischen den raschelnden blättern im wald und deinem "blätterwald" daheim auf dem fußboden...

Anonym hat gesagt…

...also ich bin total begeistert!!!
noch nicht eine woche- daß die kleene bei dir ist- sie hört schon- negrita hat sich an sie gewöhnt- und sie an negrita- und ohne leine klappt auch schon- der wahnsinn- echt toll....jetzt nur noch das andere...kleine pieselthema..;-))- dann ist es als wäre es nie anders gewesen ...schööön- einfach nur genießen!!!!

lg sabine