Montag, 9. Februar 2009

Anleitung für meinen Ahninnen Topf ist fast fertig




Kommentare:

Karina hat gesagt…

das ist sehr schön was du erschaffen hast.Da muss ich gleich an meine Oma und die uroma.Ich habe sie sehr geliebt .Ich vermisse sie sehr..Danke

Melanie von der Patchburg hat gesagt…

Liebe Beate,

erst einmal vielen Dank für deine Verlosung und meinen Gewinn. Er ist am Samstag gut bei mir angekommen. Mein mittlere Tochter hat sich dann auch spontan in den Leopardenstoff verliebt. Mal schauen, was daraus wird.
Zu deinen Ahninnentopf. Die Idee finde ich klasse. Erzähl doch mal mehr über den "Sinn". Schreibst Du auf die Zettel Wünsche und wirfst sie dann dort hinein? Was passiert dann mit den Zetteln? Sonst läuft der Topf ja irgendwann mal über.

LG, Melanie von der Patchburg.

pillowtree hat gesagt…

sieht klasse aus. da wirst du sicher viel zeit auf der post verbringen, um die vielen bestellungen abzuschicken.

liebe grüße, gabi