Montag, 5. Januar 2009

Ich bin so traurig...

Ein alter Freund von mir stirbt gerade an Leberkrebs.
Er lebt im Saarland, also leider nicht mal gerade um die Ecke.
Heute habe ich mit ihm telefoniert und er geht übermogen ins Hospitz.
Nun ja, wir wissen was das bedeutet und das macht mich eben so traurig.
Rainer ist ein wunderbarer Koch und er musste viel kämpfen in seinem Leben.
Im Moment kämpft er auch, ist mein Eindruck. Ich wünsche ihm von ganzem Herzen, dass er loslassen kann, in Frieden einfach loslassen.
Ich denke, ich werde mich mit Negrita auf's Sofa kuscheln und den Fernseher einschalten in der Hoffnung, da gibt es etwas, das mich ablenkt und ich werde, wenn sie es zulässt, Negrita ein wenig festhalten und kuscheln.

Kommentare:

Anonym hat gesagt…

verdammt!
ich denke an ihn...und drück dich!
sarah

froschprinzessin hat gesagt…

Beate, das ist traurig. Versuch daran zu denken, daß, wer in deinem Herzen leben darf immer bleibt.
LG von Annette