Dienstag, 27. Januar 2009

Der Tag geht....

Diese 1 und 1 Sache hat mich Stunden gekostet, dazu noch der Wadenkrampf und der wenige Schlaf, da half nur das Eine Gummistiefel an und eine Runde mit Negrita in den Wald. Das hat gut getan. Andere gehen in die Kirche, für mich ist der Wald so eine Kraftspendender Ort, meine Kirche eben. So konnte ich mich heute wenig darum kümmern...

Sah' aber noch den ein oder anderen interessanten Ausschnitt im Chaos

Nach dem Spaziergang hatte ich die Idee, dass ich die Wandfarbe, die noch übrig ist, doch sinnvoll einsetzen möchte und fing an die Schubladenelement damit anzustreichen.

Diese Schubladenelemente sind über 2o Jahre alt und mit ihnen verbindet mich was.
Es gab sie bei Ikea und ich habe irgendwie eine Affinität zu Schubladenelementen, weiß auch nicht warum, ist eben so. Mit Affinität meine ich, dass sie mich anziehen, ich sie gerne habe, usw. In der Chemie ist damit das Bestreben von Atomen und Molekülen gemeint, Wechselwirkungen einzugehen. What ever.
Ich also liebte diese Schubladenelemente als Ikea damit began sie anzubieten. Vor über 20 Jahren hatte ich aber nicht so viel Geld um mir einfach etwaas zu kaufen, nur weil ich es mochte. Dann gründete ich mit 2 Kollegen das Bildwort Pressebüro und nun brauchten wir für unser Positivarchiv etwas, um es unterzubringen. Da waren diese Schubladenelemente genau das Richtige, fanden wir. Das Pressebüro bestand aus mir und 2 Männern - was hatte ich mir nur dabei gedacht. Auf jeden Fall, ich will euch nicht langweilen, gab es dann den Zeitpunkt, an dem das Ende dieser Zusammenarbeit feststand und da waren Einrichtungsgegenstände, denn wir hatten ein Büro bezogen, die irgendwie verteilt werden mussten. Was soll ich sagen, ich nahm diese unglaubliche Menge an Schubladenelementen mit und habe sie heute noch. Und nun streiche ich sie in der gleichen Farbe an wie meine Wand und schenke ihnen so ein neues Leben.

Wenn es doch immer so einfach wäre, und wir mit einem Farbanstrich etwas neu beleben könnten...

Dann habe ich noch was gefunden: Auf dem Blogg von EinzigArtig die Anleitung zu netten Schachteln
Jetzt weiß ich, was ich aus der Menge bemalten Papier machen kann.

Keine Kommentare: