Donnerstag, 6. November 2008

Handwerker, Spediteure und das Leben AUF einer Baustelle


Oh Oh, ich erlebe gerade Geschichten, die ich sicher noch meinen Enkeln erzählen werde.

Da sind zuerst die Handwerker, bei denen sich herrausstellt, dass sie offensichtlich noch nie Linoleum verlegt haben und darum nicht wissen, wie es richtig zu sein hat und die Brocken hinschmeißen und mich in dieser Baustelle einfach stehen lassen.

Dann die Spediteure, die im Auftrag von Ikea die Schränke und die Arbeitsplatte liefern. Gestern sollten die Schränke bis 12:00 Uhr geliefert werden. Es wurde 12:00h und keine Schränke weit und breit. Es stellt sich heraus, dass sie sich verspäten, was ja passieren kann. Ich musste weg und wollte wissen, um wieviel sie sich verspäten würden. Es hieß 3 Stunden. Ok, das wäre 15:00h gewesen und bis dahin wäre ich zurück. Als ich dann gegen 14:30h wieder zu Hause war, war da ein Zettel von der Spedition: sie waren um 14.00h da. Nett. OK, nun werden die Schränke am Montag geliefert.

Dann sollten heute die Arbeitsplatten angeliefert werden, 4 Stück. Eine ist 3,20 lang, also schwer, es ist also Arbeit. Doch, dass muss klar gewesen sein, als die Platten auf den Wagen geladen wurden, oder als der Liefertermin mit mir vereinbart worden ist, hätte gefragt werden können, ob ich ebenerdig wohne oder in einem Hochhaus, oder?
Doch mir einfach diese Platte vor die Tür stellen zu wollen, oder zu behaupten, sie ginge nicht durchs Treppenhaus, ist eine Unverschämtheit. Sah' die Dame beim Ikea Service auch so.
Außerdem habe ich bereits ein Regal in meiner Wohnung, dessen Bretter länger als 3 m sind und ich habe gesehen, wie der Schreiner diese Bretter in meine Wohnung transportiert hat. Also geht nicht, wie der Spediteuer behauptetet, war die falsche Ausrede.Dann meinte er, sie sei zu schwer für 2 Männer, ok, das kann ich verstehen, doch, ist das mein Problem?

Nun wird das geklärt und ich habe den ganzen Vormittag umsonst gewartet, nee nicht ganz um sonst, denn auf der Internetseite des ZDF habe ich mir einen Krimi angesehen. Da ich ja im Moment keinen Fernseher habe, war das eine nette Abwechslung und der Krimi war gut.

1 Kommentar:

pillowtree hat gesagt…

oh sh.. mist