Freitag, 31. Oktober 2008




Ok, alle Welt weiß, ich bin ein MAC Fan und ich weiß, die Mehrzahl da draußen vor den Monitoren benutzt einen PC - darum nun eine Neuigkeit: Ich benutzte auf meinem MAC auch Windows.
Ja, das geht.
Umgekehrt nicht, aber auf meinem MAC kann ich auch Windows benutzen - ja - ich musste zwar furchtbar würgen als ich es endlich installieren konnte, doch es war erforderlich, da es immer noch Programme gibt, die werden nicht für MAC geschrieben und Legastheniker wie ich brauchen diese, oder sie verderben es sich langfristig mit ihren Freunden, weil die immer alles was ich schreibe Korrektur lesen müssen. Das muss ja nicht sein.

Doch es ist anstrengend, weil einige Funktionen sind eben anders, blöder irgendwie, als beim MAC und somit muss ich mich umstellen, was mir nicht gerade leicht fällt, darum gehe ich jetzt wieder Kartons packen.

1 Kommentar:

macsoapy hat gesagt…

Hallo Beate, bin auch ein MACianer. Welches Windows-Programm nutzt Du eigentlich? Ich weiß, ich bin neugierig. Aber manchmal gibt es elegantere Lösungen.

Gabi