Freitag, 6. Juni 2008

Heute Abend war es nun soweit: Handwerker und Innenarchitektin trafen erstmals zusammen auf dem Feld, wo die Renovierungsschlacht ausgetragen werden soll: meiner Wohnung.

Das Entsetzen im Gesicht von Sabine werde ich wohl so bald nicht vergessen, welches ausdrücken sollte, dass meine Wohnung einfach zu klein ist, für das, was ich brauche :-((((

Die Kosten, die der Handwerker veranschlagt hat, haben mir ein eigenartges Gefühl in der Magengend hinterlassen - wo soll ich das Geld hernehmen ohne eine Bank zu überfallen?

Die Tatsache, dass meine gesamte Wohnung geräumt werden muss, war der größte Posten beim zeitlichen Kostenvoranschlag.

Und dann werde ich ausmisten müssen- was mir irgendwie unmöglich erscheint, aber unerlässlich ist...

H I L F E!


Kommentare:

Anonym hat gesagt…

maeusepieps, es ist richtig so, wie es ist. das alte muss verpackt werden, damit das neue platz hat. es stimmt also.

lass es geschehen!!

sagt
samate

qusic hat gesagt…

..........die Welt ist so klein, da bin ich bei Flickr unterwegs gewesen und habe jemanden gefunden, der praktisch um die Ecke wohnt und so einen tollen Blog schreibt und auch Musik einpflegt. Darf ich einen Link in meinem setzen?
Viele Grüße aus Wetter
Christiane

mir gefallen die Pläne für die Renovierung sehr gut aber das Trennen von Angesammeltem würde mir nicht leicht fallen...........drücke dir die Daumen fürs Lotto, lach