Mittwoch, 9. April 2008


Warum ist es nur so schwer Angelegenheiten wie z.B. die Steuererklärungen u.äh. zu erledigen? Oder geht es nur mir so? Also, bei mir hat sich da in den letzten 8 Jahren einiges verschlimmert - aber hallo.
Nun ergab es sich aber gestern Abend so, dass ich den Impuls hatte es anzugehen und ich habe angefangen zu suchen: die Software, mit der ich die Steuererklärung erledige, die Steuerkarte - ein wichtiges Bestandteil dieser Erklärung - und die Belege und Kontoauszüge, ebenso wichtig. Was soll ich sagen: Das Universum war gnädig und hilfreich, denn ich habe alles gefunden. Jetzt habe ich die Software bereits installiert und drei Stapel gemacht 2006 - 2007 - 2008 - ok, nun kommt der schwierige Teil, doch das schaffe ich auch noch und ich habe weggeschmissen, mehr als 5 Teile, heute auch schon - ach, das ist ein gutes Gefühl.
Geht doch!!!
Wenn ich nur wüßte, warum es dann plötzlich geht, ja, ich würde das gerne verstehen, damit ich es in Zukunft gezielt anwenden kann.

Dann habe ich heute Morgen was Gutes zum Thema Tibet-China-Olympia im Radio gehört:
Stell dir vor, da läd ein Mitglied deiner Familie zu einer großen Feier ein und alle wissen, er hat im Keller andere Familienmitglieder, seit Jahren, eingesperrt. Was machst du? Feierst du mit ihm ein rauschendes Fest, ohne dafür zu sorgen, dass es den im Keller eingesperrten besser geht?

Kommentare:

Simone hat gesagt…

Tolle Idee, jeden Tag 5 Teile zu entsorgen. Da sollte ich mich einklinken und mitmachen.
LG
Simone

Anonym hat gesagt…

Ich hab auch die Software, aber die braucht man gar nicht, hat Wolfgang mir gesagt, stimmte sogar. Ich habs online mit Elster gemacht. Aber Steuererklärungen sind der Horror, auch mit tollen neuen Aluminiumtastaturen!!

sagt
samate