Freitag, 4. Januar 2008


Langsam geht es mir besser.
Nun ja, ich habe auch 2 Tage so gut wie nur im Bett verbracht. War aber eine richtige Entscheidung, denn ansonsten würde es mir sicher noch nicht wieder so gut gehen.

War im Reformhaus und habe diverse Mittel gekauft, die scheinen gut für mich zu sein.
Sarah war heute mit mir einkaufen, das war eine große Hilfe und, sie war mit Negrita am Rhein. Ich habe am Nachmittag 2 Stunden tief und fest geschlafen und als ich wach wurde, wußte ich nicht wo ich war - ist das ein gutes Zeichen?

Friends - die Serie auf DVD, das Weihnachtsgeschenk von Sarah, ist wirklich großartig, ansonsten könnte ich es im Bett auch nur schwer ertragen, denn 24 Stunden schlafen ist nicht drinn und lesen - geht auch nicht.

Doch ich denke ab Montag läuft alles wieder rund.
Warum fühle ich mich nur so alt und hilflos? Schrecklich alt fühle ich mich und schlapp und erschöpft, wovon denn nur?

Keine Kommentare: