Freitag, 21. September 2007

Gruß von Bärbel Mohr

Also: Kümmere dich mehr um dich und deine wirklichen Bedürfnisse! Kümmere dich um deine Entspannung, die Bedürfnisse deines Körpers, deiner Seele und deines Geistes, kümmere dich um zwischenmenschliche Nähe und Qualität in allen Beziehungen, lebe aus dem Herzen, anstatt aus dem Verstand, liebe dich selbst - und sieh zu, wie mehr und mehr Fülle und Freude vom Universum dazukommen!
Wenn du das deine tust, dann kann das Universum das seine tun. Wenn du dich nicht um dich kümmerst, dann kann es das Universum auch nicht, denn deine inneren Zustände kreieren deine äußeren Umstände. Wenn du voller Zweifel und Mangelgefühle bist, dann hörst du deine innere Stimme einfach zu wenig. Also: Sei ganz besonders nett und lieb zu dir selbst und es werden täglich mehr schöne Überraschungen auf dich zukommen.

1 Kommentar:

Anonym hat gesagt…

die frau hat recht! und wie recht sie hat! sagt: samate