Freitag, 29. Juni 2007

Zum Tage

„Entweder man lebt, oder man ist konsequent.”

meint Erich Kästner (* 23. Februar 1899 in Dresden; † 29. Juli 1974 in München)


1 Kommentar:

Waltraud hat gesagt…

Nun, mit dieser Einstellung bin ich nicht zufrieden. Man kann durchaus leben und dabei auch konsequent sein. Ich möchte schon konsequent meinen Weg gehen und meine Ziele verfolgen, natürlich macht das Leben dann mal wieder eine unerwartete Kurve und ich muss alles neu überdenken - aber wenn ich mir nichts vornehme, dann bleibt alles beim Alten und ich kann dann schön vor mich hin jammern. Oder wie siehst du das?
LG
Waltraud