Sonntag, 22. April 2007

ein anonymer Kommentar

Zu einer Post von mir v.26.01.2007 habe ich gerade diesen Kommentar erhalten:
Anonym hat gesagt…
  • Du schreibst, daß die Dementoren einen zwingen, immer wieder die schlimmen Erinnerungen durchzuleben. Dazu brauche ich keine Dementoren! Nach dem schlimmen Mobbing am Arbeitsplatz, dem ich Jahre ausgesetzt war, und was mir meine Gesundheit ruiniert hat, leide ich heute noch traumatisch unter dem Erlittenen, so daß das Erlebte immer wieder wie ein geistiger Schluckauf hochkommt. Was die Menschen mir angetan haben, war schlimmer, als je ein Dementor einem Menschen Schaden zufügen kann. Meine Seele wurde von Menschen zerstört, in kleine Splitter zertreten! Da ist es barmherziger, lieber gar keine Seele zu haben, die kann dann auch keiner zertreten!
22.04.2007 18:56:00

Ok, ich möchte Dir sagen, das ich 100%ig verstehe was du beschreibst und mit dir fühle - du kannst nicht ermessen wie sehr.
Auch wenn du glaubst, deine Gesundheit sei für alle Zeit ruiniert, so möchte ich Dir sagen, es erscheint dir sicher im Moment so und die Wunden werden für immer ein Teil von Dir sein, doch es ist möglich wieder Lebensfreude zu bekommen, Glück zu empfinden, auch nach so schrecklichem Erleben.
Du darfst deinen Peinigern nicht gestatten, dass sie immer noch Zugriff auf Dein Leben haben, immer noch auf dir rumtrampeln können, so das es dir immer noch wg. denen schlecht geht!

Es ist zutreffend, dass sie Deine Seele in kleine Stücke getreten haben und es wird dir sicher schwer fallen zu glauben, dass deine Seele trotzdem heilen kann, sich davon erholen kann, was dir angetan wurde.
Wie schon gesagt, es werden Narben, schmerzende Narben bleiben, doch es gibt Heilung, auch für Dich. Und es gibt ein Leben nach dem Trauma!
Ich weiß wovon ich spreche.

Keine Kommentare: