Montag, 16. April 2007

Dies und das

Negrita geht es recht gut. Der Tierarzt hat heute diese Tamponage, die er über die Naht gelegt hatte, entfernt und darunter war eine unverkrustete kaum sichtbare Naht. Ja, meinte er, er würde eine Technik anwenden ,wie es sonst nur Schönheitschirugen tun. Ich habe davon kein Foto gemacht, weil ich mich um Negrita kümmern wollte.
Ich spürte das dringende Bedürfnis etwas mit Wolle zu machen und dem habe ich nachgegeben und das ist dabei entstanden
es ist noch nicht fertig, weil es nur gefilzt ist und ich noch keine konkrete Idee habe, was ich damit machen werde, Vorschläge?

Dieses Stück Stoff habe ich am Wochenende auf meinem Balkon gefunden und zwar in dem Eimer, in dem ich im letzten Jahr mit Rost gefärbt hate. Ich habe es wohl übersehen und so konnte es weiterfärben und mir gefällt es sehr gut, dafür finde ich bestimmt eine Verwendung, oder?
Das ist ein Fundstück vom Rhein. Ich liebe solche Dinge und freue mich schon darauf bald wiede an den Rhein zu können, doch erst muss Negritas Narbe total verheilt sein, denn sie geht doch so gerne ins Wasser und ich kann sie davon nicht abhalten.


Diese OP von Negrita hat mich irgendwie was aus dem "Tritt" gebracht. Wißt ihr was ich meine? Meine tägliche Routine wurde unterbrochen und nun muss ich wieder rein finden. Dieser Sonnenschein ist schon toll, doch ich habe nicht viel davon, weil Negrita ja nun in den vergangenen Tagen noch nicht so konnte wie sonst und morgen soll es schon wieder vorbei sein. OK, wir haben ja auch erst April und nicht Juni.
In meinem Kopf sind so viele Ideen - zu viele - und ich weiß wirklich nicht, was ich den nun genau will - kennt ihr diesen Zustand?
In my head are so many ideas - too many - and I really do not know what I exactly want now - do you know this state?

Kommentare:

Chris hat gesagt…

more beautiful felt pieces... and I love your piece of fabric...reminds me of Autumn leaves on a tree :)

Barbara hat gesagt…

Den Zustand gibt es überall! Meine Devise lautet dann immer: "Schritt für Schritt".(Manchmal leichter gesagt als getan)